Haus und Hof

In deren vier Ortsteilen leben 9000 Menschen. Mein Haus, deren Vorbesitzer vor 40 Jahren noch eine Nebenerwerbs-Landwirtschaft betrieben, ist im ältesten Teil 300 Jahre alt. Mit meiner Familie (Ehefrau Almut und zwei leibliche Kinder sowie ein Pflegekind) erwarb ich 1975 die aus einem Wohnhaus, einem bewohnbaren kleinen Nebenhaus, einer Remise, einer großen Scheune und einem kleinen Hausgarten bestehende Anlage. Meine erste Aktion war der Umbau des alten Kuhstalls zum ersten Abschnitt meiner heutigen Werkstatt. Der atriumähnliche Hof ist - zumindest im Sommer – der Lebensraum für uns und unsere Gäste. 

Das Ambiente bestimmt ein Nussbaum, gepflanzt im Jahr unseres Einzugs. In den ersten Jahren lebten auf unserem Hof Schweine und Ziegen, Gänse und Tauben, heute nur noch zwei Katzen, ein Hund, ein Vogel, und vier Hühner unter Aufsicht eines außerordentlich wichtigen Hahnes. 

 

 

 

holzart

MATERIAL & FORM